Blickpunkt Fuenfseenland

ARGELSRIEDER FELD

Argelsrieder Feld 2008

Weßling (23.4.2008) – Im Gewerbegebiet Argelsrieder Feld I und II in Oberpfaffenhofen sollen künftig Tankstellen und Speditionen ausgeschlossen werden. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag. Für Michael Sturm (FW) nicht nachvollziehbar. Er merkte an, dass es sich dabei um eine gravierende Einschränkung handelt, zumal viele Firmen auf Logistikunternehmen angewiesen sind. Des Weiteren befürchtet Sturm, dass die neu zur Verfügung stehenden Grundstücke im Bauabschnitt II nicht an den Mann gebracht werden können. „Wir haben uns schon jetzt schwergetan, die noch freien Grundstücke auf Bauabschnitt I los zu werden.“ Gerhild Schenk-Heuck (Bündnis 90/Die Grünen) konterte, dass es nicht Bestreben sei, das Areal schnellstmöglich los zu werden. „Wir sollten es für ortsansässige Betriebe freihalten. Es ist auch kein Nachteil, wenn die Grundstücke erst in ein paar Jahren verkauft werden.“ Lorenz Schmidt ergänzte, dass im Falle einer Ansiedlung von Speditionen die Verkehrsführung geändert werden müsse. „Es kommen jetzt schon viele Lkws ins Gewerbegebiet. Dies ist aber gerade noch verträglich. Wird es aber ein Umschlageplatz, ziehen wir außerdem mehr Verkehr an.“ Einstimmig wurde die Änderung des Bebauungsplans mit den Einschränkungen verabschiedet.